Das Rückentriathlon-Konzept besteht aus drei Säulen: 

>> Gewebetraining 
>> Ausdauer 
>> Body Mass Controll

Das Programm dauert ein Jahr (kollagen turn-over) und der Teilnehmer besucht das Zentrum einmal die Woche. 

Die erste Stunde besteht aus einem sogenannten Intake , d.h. es werden eine Anzahl von persönlichen Parametern aufgenommen, sowie die Durchführung von Kraft-, Ausdauer-, und Koordinationstests. 

Nach der Eingabe wird durch das digitale Rückentriathlon System ein persönlicher Gewebetrainingsaufbau sowie eine persönliche Testauswertung erstellt. Die notwendige Dokumentation wird gleichermaßen zugeführt. Nach der Besprechung mit Ihrem Therapeuten wird Ihr praktisches Programm vorbereitet.

In der zweiten Stunde erlernen Sie mittels einer PBU (pressure biofeedback unit) die Aktivierung und Arbeit mit Ihrer lokalen, tiefen Rückenmuskulatur.

In der dritten Stunde erfolgt die Arbeit mit neun Rückenbasics als Vorbereitung auf das Gewebetraining auf der sogenannten koordinativen Ebene. 

Ab der vierten Stunde üben Sie die Basics in der Gruppe, unter Aufsicht eines Therapeuten, anhand Ihres individuellen Trainingsplans, mit zunehmender Belastung.

Das Ausdauertraining wird in Form sogenannter „Beweg–Programme“ entsprechend individueller Belastbarkeit als Hausaufgabe mitgegeben.

Die Body Mass Anpassung findet individuell und gemäß ihrer Notwendigkeit statt.