Hier ein paar Worte zu dem Begriff Therapie...

Allgemein bedeutet Therapie das Dienen, die Bedienung und Pflege am Kranken, bzw. die Maßnahmen um Krankheiten oder Verletzungen zu behandeln. Die Beschleunigung der Heilung einer Verletzung oder das Beseitigen oder Lindern von Symptomen wie z.B. Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen gehört genauso dazu, wie die Wiederherstellung von körperlichen oder psychischen Funktionen.

Wir unterscheiden Physiotherapie und Ergotherapie. Beide Therapieangebote haben sich in den Jahren zu festen Angeboten unseres Zentrums etabliert.

Ergotherapie wird u.a. eingesetzt, um die Fein-und Grobmotorik in den Händen, Armen und Schultern zu verbessern. Diese Motorik ist bei vielen Verletzungen und Erkrankungen eingeschränkt und führt dazu, nicht oder nur bedingt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Auch bei psychischen Störungen kommt die Ergotherapie zum Einsatz.

Physiotherapie hingegen wird eingesetzt, wenn es um die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination geht. Einfach gesagt, wenn es um Muskeln oder Gelenke geht. Aber auch zur Linderung von Schmerzen wird die Physiotherapie eingesetzt.